Über Kunst hilft Jugend e. V.

Der Förderverein "Kunst hilft Jugend e. V." wurde 2007 gegründet. Mitgründer war unter anderem der Weltrekordkünstler, Thommes Nentwig.

 

Mit seinem Konzept JUGENDATELIER startete der Künstler erfolgreich nach seiner GUINNESS Weltrekordmalerei 2008.

Seitdem leitet er unermüdlich kreative Kurse für Jugendliche, um neben Sozialkompetenz und Teamgeist, auch ihre Talentkraft zu fördern!


Anfang 2014 wurde das Charity - Projekt EveryDayART über den Förderverein "Kunst hilft Jugend e.V." von Künstler Thommes Nentwig ins Leben gerufen. Der Künstler hat sich zur Aufgabe gemacht, Kunst-Aktionen für und mit schwer erkrankten Kindern zu realisieren, die für die Projektkinder und deren Familien komplett kostenlos sind. Es geht einzig darum, allen Beteiligten schöne, bunte Momente und Erinnerungen zu schenken. 

Aufgabe

"Kunst hilft Jugend e. V." hat es sich zur Aufgabe gemacht, das JUGENDATELIER-Konzept erfolgreich zu realisieren!

 

Das JUGENDATELIER ist eine Zusammenkunft von kreativen und/oder seelisch verletzten Jugendlichen, zur Ermöglichung künstlerischer und gestalterischer Aktivität durch Kultur-, Bildungs- und Integrations- Kunstprojekte!

 

Durch Wochen- und Wochenendkurse, Workshops, Kunstkurse und Bildungsseminare soll bei den Jugendlichen kostenlos die Talentkraft gefördert werden.

Auszeichnungen

2014 - Auszeichnung für Engagement "HelferHerzen"  - Talentförderung durch Kunstprojekte im Landkreis Vechta  - ausgezeichnet von der Deutschen UNESCO Kommission, Lobby für Kinder und den dm-Märkten


2011 - 1.Preis in Landkreis Vechta - Ideen Initiative Zukunft - ausgezeichnet von der Deutschen UNESCO Kommission und den dm-Märkten

 

2008 - Künstler Thommes Nentwig realisiert für das Jugendatelier das längste Gemälde der welt - 2008 bemalte Leinwandmeter - Eintrag ins GUINNESS Buch der Rekorde

 

2006 - Auszeichnung des 60 minütigen Werbespotts "Jugend gegen Rechts " durch die Wettbewerbskampagne "Wölfe im Schafspelz". Urkundenüberreichung durch den Innenminister, Herrn Schünemann, für den 5.Platz

 

2005 - Agentur für Arbeit nominiert das Konzept "Jugend in Arbeit" des Künstlers, Thommes Nentwig" bundesweit von über 1500 eingereichten Konzepten, und schafft es auf Platz 3 in Niedersachsen. Es ist das Vorläuferkonzept vom späteren "Jugendatelier".

 


1 Es handelt sich hier um einen reinen Charity-Shop! Aufgrund des Kleinunternehmerstatus gem. § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen diese daher auch nicht aus. Die Körperschaft ist nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 KStG von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 GewStG von der Gewerbesteuer befreit, weil sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten gemeinnützigen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. A0 dient.